Lam Gods

WalkinGent

Die industrielle Revolution

Am Ende des 18. Jahrhunderts zieht der junge Lieven Bauwens, Sohn eines Genter Gerbers, nach England, um die neusten Gerbertechniken zu erlernen. Die Erfindungen der Textilindustrie faszinieren ihn dort. Es gelingt ihm, die Mule Jenny, eine Spinnmaschine, auf das Festland zu schmuggeln. In Gent wird er ein mächtiger Textilfabrikant und außerdem der erste Bürgermeister. Gent ist das Manchester des Kontinents. Klöster und sogar die Grafenburg werden als Fabrik eingerichtet. Die Stadt platzt aus den Nähten. Es werden Arbeiterwohnungen gebaut, um die Arbeiter anzusiedeln. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird immer größer.

industrie

Boiler House

willem

Lieven Bauwens

8uren

Socialist's building

Infos und Buchung

Andere Stadtführungen

St Baafskathedraal

Historische
Stadtmitte

Fake News

Fake News

Boekentoren

Bibliotheken
und Archive

Keizer Karel

Kaiser Karl:
Butzemann oder Held?

Wijze vrouwen

Starke Frauen
im Mittelalter

Patershol

Patershol und
Prinsenhof

Van Eyck

In die Fußstapfen
Van Eycks

Gravensteen

Die Geschichte
der Stadt Gent